Schlagwort: Biographie

Die Nazi-Regime band die Jugend umfassend ein und indoktrinierte sie früh. Bundesarchiv, Bild 102-16515 / CC-BY-SA

Auszüge aus dem Buch Rudolf Freitag – Jahrgang 1929: Von Hitler verführt – von Stalin bestraft. Das Jungvolk

In Kürze erscheint eine Biographie über Rudolf Freitag als kostenloses E-Book. Der Autor berichtet über seine Jugendzeit im 3. Reich. Geschichte-Wissen freut sich über die Möglichkeit, exklusive Auszüge aus dem Buch zu veröffentlichen – wie erlebte Rudolf Freitag das Jungvolk, in dem 10 bis 14 jährige Jungen indoktriniert und vormilitärisch […]

Greise und Kinder sind das letzte Menschenaufgebot, daß die NS-Führung in den Kampf wirft.
Der 16-jährige Hitlerjunge Willi Hübner wird nach den schweren Kämpfen um die niederschlesische Stadt Lauban mit dem Eisernen Kreuz II. Klasse ausgezeichnet. So versuchen die faschistischen Führer Deutschlands Kinden zu "Heldentaten" zu begeistern. Bundesarchiv, Bild 183-G0627-500-001 / CC-BY-SA 3.0

Bernhard Sauer: Von Hitler verführt – von Stalin bestraft. Aus dem Leben des Rudolf Freitag

Bei Kriegsende waren die Soldaten des Jahrganges 1929 noch halbe Kinder. Mit gerade einmal 16 Jahren waren sie ihrer Jugend, Unschuld und Unbeschwertheit beraubt. Doch die bedingungslose Kapitulation des Hitler-Reiches bedeutete für die Jugendlichen keinen Frieden: Statt zu ihren Familien zurückkehren zu können, wurden viele von ihnen interniert, mussten Zwangsarbeit […]

Bildergalerie Abraham Lincoln

Bildergalerie Abraham Lincoln

Abraham Lincoln war der 16. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika und führte die Nordstaaten durch den Sezessionskrieg. Die Präsidentschaft des Sklavereigegners zählt zu den bedeutendsten in der Geschichte: Er schaffte die Sklaverei ab und führte die Vereinigten Staaten erfolgreich in das Industriezeitalter. Der Republikaner fiel einem Attentat zum Opfer. […]

Engelbert Dollfuß – der vergessene Diktator

Engelbert Dollfuß – der vergessene Diktator

Gefragt nach Namen von europäischen Diktatoren im 20. Jahrhundert wird sicherlich Adolf Hitler oder Benito Mussolini genannt. Dass jedoch vor dem Anschluss Österreichs an das deutsche Reich auch dieses Land einen Diktator hatte, ist den meisten Menschen unbekannt. Doch Engelbert Dollfuß regierte vor seiner Ermordung mit quasi-diktatorischen Befugnissen und nutzte, […]

Samuel von Pufendorf

Pufendorf Samuel von Pufendorf wurde am 8.1.1632 in der Grafschaft Meißen als Sohn eines Pastors geboren. Nach dem Besuch der Fürstenschule immatrikulierte er sich in Leipzig für Theologie. Schnell merkte er jedoch, dass er an dieser kein Gefallen finden würde und wandte sich den rechtswissenschaftlichen, philosophischen und medizinischen Studien zu. […]

Die Sprache des Nationalsozialismus

Viktor Klemperer (LTI) und die Sprache des Nationalsozialismus Autor: Tom Zeddies 1.)  Viktor Klemperer 1.1  Lebenslauf/Biographie– * 9. Oktober 1881 in Landsberg an der Warthe; † 11. Februar 1960 in Dresden– stammt aus wohlhabendem, jüdischem Elternhaus (Vater war Rabbiner)– mit 20 Jahren Abitur nachgeholt, später Studium in Philosophie, Romanistik und […]