(c) Forge of Empires, https://www.innogames.com
(c) Forge of Empires, https://www.innogames.com

Der ehemalige Premierminister Winston Churchill sagte einmal, dass „Je weiter man zurückblicken kann, desto weiter wird man vorausschauen“. Das Online-Strategiespiel „Forge of Empires“ macht diesem Zitat alle Ehre und verleiht der manchmal schier unfassbaren Geschichte ein lebhaftes Bild. Von der Steinzeit bis zur Moderne deckt „Forge of Empires“ das komplette Spektrum geschichtlicher Fakten in all ihren sowohl schönen als auch grausamen Facetten ab. Mit taktischen Verstand, gesundem Ehrgeiz sowie einem guten Plan müssen sich die Spieler realitätsnah in den Herausforderungen der einzelnen Epochen beweisen und ihr Volk bestmöglich vor größerem Schaden beschützen. Dabei beweist das Strategiespiel historischen Tiefgang.

 

Forschen, planen, entwickeln und Allianzen schmieden

(c) Forge of Empires https://www.innogames.com
(c) Forge of Empires https://www.innogames.com

Wie umfangreich und durchdacht „Forge of Empires“ ist, beweist dieser ausführliche Artikel unter https://www.netzsieger.de/p/forge-of-empires. Wäre zu Beginn des Spiels der eine oder andere Fortschritt mangels Effizienz auf sich warten lässt, nehmen andere Faktoren, wie zum Beispiel das Schmieden von Allianzen schnell an Fahrt auf. Die Verfolgung gemeinsamer Interessen sowie die Planung der nächsten Spielzüge sind fundamental für einen schnellen Aufstieg zu einer wohlhabenden Nation. Der Handel mit Gütern, die während der Steinzeit sowie der darauffolgenden Jahrhunderte einen Wert besitzen, ist unter keinen Umständen von den Spielern zu vernachlässigen. Das Teilen der neuesten Errungenschaften auf dem Gebiet der Forschung kann darüber hinaus durchaus für beide Parteien einen großen Gewinn darstellen und zur Verbreitung der eigenen Kultur beitragen.

 

Die Geschichte wird durch Updates vergegenwärtigt

Forge of Empires, https://www.innogames.com
Forge of Empires, https://www.innogames.com

Im Januar 2016 erfreute Entwickler und Betreiber InnoGames die Forge-of-Empires-Community neben einigen Events durch die Ankündigung, dass schrittweise geschichtsträchtige Ereignisse sowie berühmte Persönlichkeiten aus der Geschichte „Forge of Empires“ einen Langzeitbesuch abstatten werden. So treffen die Spieler im Rahmen einer Reihe von verschiedenen Aufträgen zum Beispiel im Zeitalter der Moderne auf den Bürgerrechtler Martin Luther King, der seiner Zeit in den US-amerikanischen Südstaaten für die Aufhebung der Rassentrennung kämpfte, bevor er am 4. April 1968 in Memphis einem tödlichen Attentat zum Opfer fiel.

 

Einmalig in der Welthistorie

Einmalige Ereignisse in der Welthistorie hat sich InnoGames in diesem Jahr zum Thema gemacht: Am 16.01.2017 veröffentlichte der deutsche Entwickler eine Questreihe, welche sich mit der ersten Toure de France bzw. deren ersten Gewinner Maurice-François Garin befasste. Auch während dieses Events konnte die Forge-of-Empire-Community zahlreiche Dinge rund um längst vergangene Zeiten für sich entdecken.