Gladiators_from_the_Zliten_mosaic_3

Weltweit wird ein Umsatz von jährlich über 700 Milliarden € mit Sportwetten erreicht, in Deutschland beträgt der Umsatz etwa 4 Milliarden €. Wo liegen die Ursprünge dieses riesigen Marktes? Was führte zu deiner Explosion der Umsätze in den letzten Jahrzehnten? Wir versuchen uns der Geschichte dieser Leidenschaft zu nähern.

 

Entstehung: Von den antiken Griechen bis zum britischen Empire

Sportwetten sind schon seit tausenden von Jahren ein Teil unserer Gesellschaft. Der simple Grund ist, dass die Menschen schon immer verschiedene Meinungen über den Ausgang eines Wettkampfs hatten – dies führte dazu, dass die Menschen begannen, darauf zu wetten und im Falle des Sieges Gewinne zu machen.

Die frühesten Aufzeichnungen von Sportwetten gehen bis ins antike Griechenland vor über 2000 Jahren zurück, wo sie eine perfekte Ergänzung zur Liebe der Griechen für Sport darstellten. Der Brauch wurde von den Römern übernommen; und tatsächlich gehört es mittlerweile zum Allgemeinwissen, dass römische Imperatoren Glücksspiel betrieben – Wettkämpfe wie Wagenrennen und Gladiatorenkämpfe befriedigten das Volk und sicherten den Herrschern die Macht.

 

Allerdings lehnten auch viele Regierende das Glücksspiel ab und verboten Wetten. Letztendlich hatte dies aber nur zur Folge, dass die Sportwetten in den Untergrund getrieben wurden, Kriminelle die Möglichkeit sahen, Geld zu verdienen und das Glücksspiel den Ruf von Unehrlichkeit, Verbrechen und Korruption erlangte.

 

Im England des frühen 19. Jahrhunderts wurden Glücksspiel und Sportwetten äußerst populär und wurden zu einem integralen Bestandteil der damals beliebten Geh- und Laufwettbewerbe (Pedestrianismus). Später wurde dann auch auf die englischen Pferderennen gewettet – dies breitete sich schnell auf den Rest der Welt aus.

Vor allem in den Vereinigten Staaten wurden Wetten sehr beliebt – insbesondere im Baseball. Wetten sind mittlerweile ein essentieller Bestandteil fast jeder Sportart und Stände von Buchmachern sind gang und gäbe. Es ist heute selbstverständlich, dass auf fast alles gewettet werden kann. Allerdings hat der Gesetzgeber jedenfalls in Deutschland enge Grenzen gezogen, um das Aufkommen krankhafter Spielsucht zu verhindern.

 

Staatliche Regulierung der Wetten

Aufgrund seiner dunklen Vergangenheit hatten Sportwetten immer einen schlechten Ruf und wurden von vielen Menschen als eine fast schändliche Beschäftigung betrachtet. Durch die Regulierung und Besteuerung der Sportwetten, konnte sich das Glücksspiel aber so entwickeln, dass mittlerweile das Wetten in der Gesellschaft anerkannt und salonfähig ist – egal ob Kasinos, Onlinewetten oder Pokertuniere: Nie waren die Angebote so präsent wie heute. Die Regulierung der Behörden hat den Markt also nicht zerstört, sondern einen richtigen und wichtigen Rahmen gesetzt.

 

Die technologische Entwicklung führt zu einer Explosion des Wettmarktes

Früher begannen Buchmacher in der Regel mit einem oder zwei Wettbüros und die Glücklichen unter ihnen, wie Sportingbet, wuchsen daraufhin weiter. Während sich die Technologie weiterentwickelte, passierte dasselbe mit dem Glücksspiel – innerhalb kürzester Zeit konnte man bereits Wetten mit einem Buchmacher über das Telefon abschließen. Später entwickelte sich dies zum Onlineglücksspiel und mittlerweile wird ein Großteil der Wetten unterwegs abgeschlossen, über mobile Geräte wie Smartphones oder Tablets.

Die Glücksspielbranche war den technologischen Veränderungen gegenüber schon immer extrem aufgeschlossen – und im Prinzip allem, was ihr dabei helfen konnte, ihr Geschäft zu verstärken und ihren Reiz auf die Allgemeinheit zu verstärken. Daher haben viele traditionelle Buchmacher nicht nur Läden in den Einkaufsstraßen, sondern auch eine große Onlinepräsenz, über die sie ihre Dienste an einen globalen Markt anbieten.

Heute ist es sogar üblich, dass Buchmacher nur eine Onlinepräsenz haben, zusammen mit einem mobilen Wettangebot. Buchmacher wie Ladbrokes sind Zeugnis dafür, wie eine Marke extrem erfolgreich und angesehen werden kann ohne überhaupt noch eine physische Präsenz besitzen zu müssen.

Die Zeiten, in denen nur einfache Formen des Wettens existierten, sind mittlerweile Geschichte. Wetten können live während den Ereignissen abgegebenen werden – bei Hunderten von Wettanbietern und mit Millionen von Dollar, die in den Läden oder über Handys und mobile Geräte gesetzt und gewonnen werden.

 

Die Wettbranche entwickelt sich konstant weiter und genau das ist es, was die Zukunft so interessant und aufregend macht. Im Moment liegt ein Schwerpunkt der Entwicklung in der VR-Technologie, die die Wetterfahrung auf eine komplett neue Ebene der Unterhaltung heben könnte. Es ist davon auszugehen, dass der riesige Markt der Sportwetten sich noch weiter vervielfachen wird. Durch die immer größere Verfügbarkeit und ständige Erreichbarkeit wir den Kundenwünschen entsprochen.

 

Soweit unsere Inhalte die Geschichte und die Auswirkungen von Glücksspiel in der Gesellschaft zum Gegenstand haben, möchten wir damit nicht zum Glücksspiel auffordern. Wir weisen darauf hin, dass ein verantwortungsvoller Umfang mit Glücksspiel notwendig ist. Eine Vielzahl von Beratungs- und Informationsstellen helfen bei pathologischem Spielen.