FreimaurerAm 08. November 2012 erscheint im Handel die DVD „Die Freimaurer – Das verlorene Symbol“, vertrieben durch Sunfilm Entertainment. Die Dokumentation versucht den Zuschauern einen Einblick in das geheimnisvolle Wirken der Freimaurer zu geben. Hierzu werden aktive Freimaurer in verschiedenen Ämtern, Forscher und Autoren interviewt. Wer an der Freimaurerei Interesse hat, wird diese DVD mögen.

Einige Stichworte:

  • Orientiert sich an dem Buch von Dan Brown: The lost symbol, das verlorene Symbol
  • Hauptdrehort: Washington
  • Interviews mit führenden Freimaurern
  • Erklärung der Symbole (u.a. ist auch das Winkelmaß im Bild zu sehen)
  • Grund der Verschwiegenheit: Verfolgung (vor allem im 3. Reich unter Hitler) – anscheinend waren 200.000 Freimaurer Opfer in Konzentrationslagern
  • Abwechselnd Interviewausschnitte, Filmszenen und Symbolik
  • Verschwörungstheorien: Alles kontrollierende Weltherrschaft?
  • Aufnahmerituale: Jahrhundertelange Tradition
  • Warum so stark an Buch orientiert? http://de.wikipedia.org/wiki/Das_verlorene_Symbol
  • Bibel, auf die beide Bush-Präsidenten schwörten, war eine “Freimaurer-Bibel”
  • Filmische Umsetzung: gut, Problem: Wahrheit/Verschwörung?

 

Eigenbeschreibung: 

Sie wurden verspottet, verteufelt und verboten: Um kaum eine andere Organisation rankten sich in den letzten Jahrhunderten so viele Gerüchte und Spekulationen wie um die Freimaurer. Doch die Zeiten haben sich gewandelt: Die Logenbrüder werden nicht mehr automatisch mit Verschwörungen und finsteren Ritualen in Verbindung gebracht. Was aber bedeutet es heutzutage eigentlich, Freimaurer zu sein? Die Forscher haben sich auf ihre Spur begeben, um zu erkunden, welche Mentalität die Freimaurer prägt und welche Ziele sie verfolgen

 

Weitere Informationen auf Sunfilm.de