Zeitgeschichte

Toifl im Jahr 1933, Privatbesitz Felizitas Toifl

Othmar Toifl

von Bernhard Sauer, Historiker Othmar Toifl als Agent der „Antibolschewistischen Liga“ und der Garde-Kavallerie-Schützendivision   Aus Protest gegen die Absetzung des kommissarischen Polizeipräsidenten von Berlin Emil Eichhorn (USPD) kam es am 5. Januar 1919 in Berlin zu einer Massendemonstration von über hunderttausend Teilnehmern. Einige hundert Demonstranten, die bewaffnet waren, zogen […]

Olympische Spiele 1936 in Berlin, Siegerehrung im Weitsprung: Mitte Owens (USA) 1., links: Tajima (Japan) 3., rechts Long (Deutschland) 2.,
Zentralbild/Hoffmann
Bundesarchiv, Bild 183-G00630 / CC-BY-SA 3.0

Olympische Sommerspiele 1936

Anzeige: 80 Jahre sind bereits seit Hitlers berühmten olympischen Sommerspielen im Jahre 1936 vergangen.  Diese Spiele haben für einige sportliche Highlights gesorgt und werden auch für die vielen außersportlichen Ereignisse für immer in Erinnerung bleiben. Denn das damalige Nazi-Regime nützte dank seiner für die damalige Zeit umfassenden Propaganda-Maschinerie, dieses olympische […]

Ehemalige Häftlinge vom Hasag-Zwangsarbeitslager in Leipzig vor ihrer Baracke. Darunter auch Grossvater des Autors. November 1945.

Zwangsarbeit in den Hasag-Werken in Skarzysko-Kamienna

Laut Aussagen von Oswald Pohl, dem Chef des Wirtschaftsverwaltungshauptamts, die er 1947 in Nürnberg machte, war das Leipziger Unternehmen nach der Zahl der beschäftigten Häftlinge der viertgrösste Arbeitgeber im besetzten Europa. Gemessen an der Art der physischen und psychischen Vernichtung der Menschen nimmt das betriebseigene Zwangsarbeitslager der Firma Hasag im […]

Alexej von Jawlensky, Mädchenbildnis, 1909, Öl auf Leinwand, 92 x 67,2 cm, Museum Kunstpalast, Düsseldorf, Bild von Situation Kunst - für Max Imdahl

Ausstellung zur Kunst und Politik im Nationalsozialismus

Ab dem 5. November 2016 zeigt die Stiftung Situation Kunst im Museum unter Tage (MuT) die Ausstellung „Artige Kunst“. Sie setzt sich in kritisch-analytischer Weise mit der Kunstpolitik im Nationalsozialismus auseinander, die für das Selbstbild des Regimes wesentlich war. Der Titel „Artige Kunst“ regt als Gegenbegriff zur diffamierenden NS-Terminologie der […]

Weltberühmte schwäbische Produkte, (c) Landesmuseum Württemberg

Die Geschichte der Schwaben

Das Landesmuseum Württemberg präsentiert in Stuttgart vom 22.10.2016 bis 23.04.2017 unter dem Titel „Die Schwaben. Zwischen Mythos und Marke“ die bundesweit erste Sonderausstellung zu den SCHWABEN. Hierzu ein kurzer Abriss über die Geschichte der Schwaben, die für ihre Sparsamkeit wie auch ihren Erfindungsreichtum und ihre Findigkeit weltbekannt sind.   Als 1953 das […]

Anna und Adrien

Alle Informationen zum historischen Drama FRANTZ

Am 29. September 2016 läuft in den deutschen Kinos das historische Spielfilmdrama FRANTZ an. In diesem Artikel stellen wir Ihnen kurz die Handlung (ohne natürlich zu viel zu verraten), die historischen Hintergründe und die Schauspieler vor.   Inhaltsverzeichnis Handlung des Films Informationen zur Entstehung Historische Hintergründe des Films Die Schauspieler […]

Geschichte der IT – wie Technik die Welt revolutionierte

Geschichte der IT – wie Technik die Welt revolutionierte

Anzeige: Seit Anbeginn der Menschheitsgeschichte war der Mensch schon immer erfinderisch und interessiert in Dingen, die ihm das tägliche Leben erleichtern würden. Mit Ausnahme des Feuers und des Rades, welche wohl als die grundlegendsten Erfindungen in der Geschichte der Menschheit darstellten, waren viele Erfindungen des menschlichen Geistes nicht auf Anhieb […]

Mobile World – die Entwicklung der Telekommunikation

Mobile World – die Entwicklung der Telekommunikation

Anzeige: Obgleich die Nachrichtenübermittlung bereits bei den frühen Menschen nachgewiesen wurde, beginnt die Geschichte der modernen Telekommunikation, so wie wir sie begreifen, im Jahr 1794 mit der Errichtung des ersten Flügeltelegraphen in Frankreich, dessen Nachrichten 10 Meilen entfernt empfangen wurden. Jedoch war der Weg vom ersten Telegrafen bis zum iPhone […]

Karl Marx

Marx, Engels und der Islam

von „Wallenstein“   Weder Marx noch Engels haben sich näher mit dem Islam oder dem Nahen Osten beschäftigt. Sie bezogen ihre Informationen aus der Zeitung und von Reiseberichten. Als es 1854 zum Krim-Krieg kommt, veröffentlicht Marx einen Artikel „Die Kriegserklärung -Zur Geschichte der orientalischen Frage“ und schreibt über den Islam: […]

Die Miniserie Ku'damm 56 erscheint am 29. April 2016 auf DVD und Blu-Ray

Ku’damm 56: Prüderie trifft auf Rock ’n‘ Roll in Mini-Serie des ZDF

Zum DVD-Start der Mini-Serie Ku’damm, die ab heute im Handel erhältlich ist, möchten wir Ihnen die Handlung um die Familie Schöllack vorstellen, die im Berlin der 50er Jahren spielt. Die Serie wurde vor einigen Wochen bereits im ZDF ausgestrahlt.   Das gesellschaftliche Klima der 50er Im Zentrum der Handlung steht die […]

Die Jungen bei der Arbeit
Fotografin: Camilla Hjelm © Koch Films GmbH

Packender Film zeigt Leben von Minensuchern – Rezension von „Unter dem Sand“

Die Jungen bei der Arbeit Fotografin: Camilla Hjelm © Koch Films GmbH   Einer weithin unbekannten Thematik widmet sich der am 07. April 2016 erscheinende Film „Unter dem Sand“: Der Minenräumung nach dem 2. Weltkrieg. Ein knappes Dutzend junger gefangener Wehrmachtssoldaten sollen in Dänemark einen Strandabschnitt von 45.000 Minen säubern. Mitreißend […]

By FIC VIÑA [CC BY-SA 2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0)], via Wikimedia Commons

Interview mit dem Regisseur von El Clan über das Argentinien nach der Militärdiktatur

Geschichte-Wissen hatte die Möglichkeit, den Regisseur des preisgekrönten Films „El Clan“ einige Fragen im Rahmen eines Interviews stellen zu dürfen. Pablo Trapero ist ein bekannter argentinischer Produzent und Regisseur – eine Vorstellung und Übersicht seines in Deutschland veröffentlichten Films finden Sie hier. Zu den Hintergründen der Puccio-Familie empfiehlt sich dieser […]