Die Neuzeit

Die Reichsflotte vor Bremerhaven mit den Schiffen: Deutschland, Hamburg, Bremen, Lübeck, Barbarossa, Ernst August, Hansa.

Die Revolution 1848 und die Reichsflotte

Der 14. Juni 1848 gilt als Geburtstag der ersten Deutschen Marine. Die Frankfurter Pauls-Kirchenversammlung beschloss die Gründung einer deutschen Flotte. Zu diesem Zeitpunkt kaperten dänische Kriegsschiffe in der Nordsee Handelsschiffe der norddeutschen Küstenstaaten. Einleitung Deutschland – ein Land ohne Kriegsmarine Die Frankfurter Paulskirche und die Pläne für eine Flotte Die […]

Versammlung in der Frankfurter Paulskirche

Die Demokraten des Vormärz und des Paulskirchenparlaments 1848

Zwischen Bürgertum und Arbeiterschaft – Die Demokraten: Im Frankfurter Paulskirchenparlament gab es 1848/49 noch keine Parteien, aber Fraktionen. Sie können dem konservativen, dem liberalen und dem demokratischen Spektrum zugerechnet werden. Konservative und Liberale haben sich später als Parteien organisiert. Die sozialistische Arbeiterbewegung bildete 1863 ebenfalls eine eigene Partei; das katholische […]

Die Kriegsgefangenen im Amerikanischen Sezessionskrieg

Die Kriegsgefangenen im Amerikanischen Sezessionskrieg

Kriegsgefangene gab und gibt es leider in fast jedem Krieg, so war es auch im Amerikanischen Sezessionskrieg. Während von 1861 – 1863 laufend Gefangene ausgetauscht wurden (Lebensmittelknappheit), gab es ab der ersten Rekrutierung von Schwarzen einen Stillstand, denn die Konföderation anerkannte „ihre“ Sklaven nicht als reguläre Soldaten an, was sich […]

Gustav III. – ein Monarch mit Widersprüchen

Gustav III. – ein Monarch mit Widersprüchen

Gustav III. bestieg 1771 den Thron des Königreiches Schweden. Er schätzte das Theater, förderte die Wissenschaften, lehnte die Todesstrafe ab und versuchte, sein Land im Sinne eines aufgeklärten Absolutismus zu reformieren. Doch er war nicht nur ein Liebhaber der schönen Künste, sondern auch erste schwedische König seit Karl XII. (1697 […]

Kein deutscher Sonderweg

Kein deutscher Sonderweg

Michael Stürmer, Das ruhelose Reich. Deutschland 1866 – 1918, Berlin 1998 (Siedler, Deutsche Geschichte). Taschenbuchausgabe des 1983 erstmalig erschienen Werkes. 1983 legte der Erlanger Historiker Michael Stürmer eine Geschichte des Deutschen Kaiserreiches unter dem Titel „Das ruhelose Reich“ vor. Noch in den siebziger Jahren galt der Primat der Innenpolitik als […]

Ein unauffälliger Sieg

Ein unauffälliger Sieg

In den späten Nachmittagsstunden des 31. Mai 1916 trafen im Skagerrak, einem Seegebiet zwischen der Nordküste Dänemarks, der Südküste Norwegens und der Südwestküste Schwedens, die englische ‚Grand Fleet‘ und die deutsche Hochseeflotte aufeinander. In Deutschland spricht man von der Schlacht im Skagerrak; in England von der ‚Battle of Jutland‘. Die […]

Der 99-Tage-Kaiser

Der 99-Tage-Kaiser

Friedrich III., auch „99-Tage-Kaiser“ genannt, beschäftigt immer noch die Deutschen. Hätte die Geschichte des Kaiserreiches einen anderen Verlauf genommen, wenn der Hohenzoller in jüngeren Jahren als gesunder Mann auf den Thron gekommen wäre? Schon zu seinen Lebzeiten waren die Meinungen geteilt. Die sozialdemokratische Presse belächelte den Mythos vom liberalen Kronprinzen. […]

Kaiser Friedrich III. und Kronprinz Rudolf – eine verlorene Chance für Europa

Kaiser Friedrich III. und Kronprinz Rudolf – eine verlorene Chance für Europa

Die späten 80er Jahre des 19. Jahrhunderts kosteten Europa gleich zwei große Hoffnungsträger für die Zukunft. In Preußen und Deutschland regierte seit März 1888 der liberale Kaiser Friedrich III., während in Österreich sein Gesinnungsgenosse Kronprinz Rudolf auf seine Chance wartete, das Habsburgerreich zu modernisieren. Beide sahen im jeweils anderen einen […]