Der I. Weltkrieg

Soldaten in einer Seilbahn - die Front verlief in den Alpen und damit in schwierigster Umgebung für die Armeen

Der Gebirgskrieg in den Alpen von 1915 – 1918

Im Tyrolia Verlag ist ein neues Buch zum Gebirgskrieg während des 1. Weltkriegs in den Alpen erschienen. Die militärisch nutzlosen Schlachten in den Bergen kosteten über 150.000 Soldaten das Leben und waren von besonderer Härte und großem Leid geprägt.   Hintergrund des Gebirgskrieges   Ursprünglich war Italien im Dreibund mit […]

Britische Kriegsgefangene auf den Weg ins Gefangenenlager

Crowdfounding für historischen Bildband aus dem 1. Weltkrieg

Marius Moneth, Doktorand an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf hat vor kurzem eine Kickstarter Kampagne begonnen. Inhalt der Kampagne wird ein historischer Bildband aus dem Ersten Weltkrieg sein, der aus privaten Fotoaufnahmen des aus Düsseldorf stammenden Robert Lichte bestehen soll. Dieser hinterließ acht Fotoalben und ein Postkartenalbum. Sie halten den Weltkrieg aus […]

Anna und Adrien

Alle Informationen zum historischen Drama FRANTZ

Am 29. September 2016 läuft in den deutschen Kinos das historische Spielfilmdrama FRANTZ an. In diesem Artikel stellen wir Ihnen kurz die Handlung (ohne natürlich zu viel zu verraten), die historischen Hintergründe und die Schauspieler vor.   Inhaltsverzeichnis Handlung des Films Informationen zur Entstehung Historische Hintergründe des Films Die Schauspieler […]

Ein unauffälliger Sieg

Ein unauffälliger Sieg

In den späten Nachmittagsstunden des 31. Mai 1916 trafen im Skagerrak, einem Seegebiet zwischen der Nordküste Dänemarks, der Südküste Norwegens und der Südwestküste Schwedens, die englische ‚Grand Fleet‘ und die deutsche Hochseeflotte aufeinander. In Deutschland spricht man von der Schlacht im Skagerrak; in England von der ‚Battle of Jutland‘. Die […]

Kriegsbegeisterung in der Bevölkerung?

Kriegsbegeisterung in der Bevölkerung?

Immer wieder wird behauptet dass, wenn auch nicht in ländlichen Gegenden, doch in den Städten eine allgemeine Kriegsbegeisterung in der Bevölkerung vorherrschte, wobei sich die Historiker darüber streiten, wie die „Berliner Morgenpost“  feststellt. Die Zeitung betont jedoch, dass auch in Berlin das Interesse der Bevölkerung an Politik eher gering gewesen […]

Der Kriegsausbruch

Der Kriegsausbruch

28. Juli 1914: Kriegserklärung Österreich-Ungarns an Serbien Alle Bemühungen der Diplomatie, den drohenden Krieg zu verhindern waren vergeblich. Am 28. Juli 1914 erfolgte die Kriegserklärung Österreich-Ungarns an Serbien mit folgendem Wortlaut: Kriegserklärung.  Auf Grund Allerhöchster Entschließung Seiner K. und K. apostolischen Majestät vom 28. Juli 1914 wurde heute an die […]

Öffentliche Wahrnehmung der Weltkriegsgefahr

Schon damals wurde von den Medien die Gefahr eines drohenden Weltkrieges erkannt – so auch von der „Berliner Morgenpost“ in seiner Ausgabe vom 25. Juli 1914. Klar wird in dieser Ausgabe mit der Überschrift: „Die Weltkriegsgefahr – Rußland will intervenieren“ darauf aufmerksam gemacht, dass dieser Konflikt nicht regional begrenzt bleiben […]

Die politischen Verhältnisse in Europa vor Beginn Krieges

Die politischen Verhältnisse in Europa vor Beginn Krieges

      Dreibund der Mittelmächte Österreich-Ungarn, das Deutsche Kaiserreich sowie Italien waren Bündnispartner im sogenannten „Dreibund“, der Im Jahre 1882 geschlossen wurde. Dieser Verpflichtete die Mitglieder bei einem nicht provozierten Angriff auf einen der Bündnispartner, diesem militärisch beizustehen.1883 trat Rumänien dem Dreibund bei. Deutsches Reich:Nach Zustandekommen der Gründung des […]

Ultimatum Österreich-Ungarns an Serbien

Am 14. Juli 1914 einigten sich die Minister Österreich-Ungarns in Tiszla darauf, nach dem Besuch der französischen Regierung in St. Petersburg (20.-23. Juli 1914) an Serbien ein auf 48 Stunden befristetes Ultimatum zu stellen. K.u.K-Außenminister Graf Berchtold forderte, es müsse so scharf verfasst sein, „daß mit der Wahrscheinlichkeit einer kriegerischen […]

Die Julikrise 1914: Wer waren die Kriegstreiber?

In der Vergangenheit wurde meist dem angeblich in Deutschland besonders ausgeprägten Militarismus die Schuld am Ausbruch des Ersten Weltkrieges gegeben. Der Historiker Sönke Neitzel betonte jedoch kürzlich in einer Diskussionssendung, dass das Militär in Deutschland nicht mehr Einfluss auf die Politik hatte, als etwa in Russland. Ein anderer Historiker brachte […]

Das Attentat von Sarajevo 1914: Nach dem Attentat

Das Attentat von Sarajevo 1914: Nach dem Attentat

Das Attentat löste in der Öffentlichkeit Entsetzen aus – die Nachricht fand durch Extrablätter, die überall rasch verkauft wurden, schnelle Verbreitung. Der Grundtenor war: „Der arme, alte Kaiser“ – gemeint war der inzwischen greise, 84-jährige Kaiser von Österreich-Ungarn. Der ermordete Thronfolger selbst schien im Habsburgerreich dagegen weniger beliebt gewesen zu […]