Das antike Griechenland

Asylring am Eingang zu Notre-Dame, Paris: Wer ihn erreichte, entging vorläufig seinen Verfolgern. Photo: Myrabella / Wikimedia Commons, via Wikimedia Commons

Geschichte des Rechts auf Asyl

Ein Recht auf Asyl war bereits in der Antike bekannt. 640 v. Chr. siegte Kylon – ein Athener von adeliger Herkuft – bei den antiken Olympischen Spielen im Diaulus – einer damaligen olympischen Disziplin im Laufen. Nach seinem sportlichen Triumpf griff er nach der politischen Alleinherrschaft in seiner Heimatstadt Athen, […]

Kreta – Aufstieg und Untergang

Kreta – Aufstieg und Untergang

Wenn man die minoische Kultur betrachtet, muss man sich vor Augen halten, dass wir noch heute herzlich wenig darüber wissen. Nach ihrem Untergang um 1400 v. Chr. ging die Kenntnis über dieses Volk komplett verloren und erst Arthur Evans brachte es durch seine Ausgrabungen seit 1900 wieder ans Tageslicht. Die […]

Sparta: Revolution und Untergang

Dass die Demokratie in Griechenland entstanden ist und sich die Vorstellungen von Freiheit und Gleichheit vor dem Gesetz dort entwickelt haben, ist allgemein bekannt. Allerdings genossen selbst in Athen auf dem Höhepunkt der demokratischen Entwicklung allenfalls 20 – 30% der Bevölkerung diese Vorzüge, da Frauen, Sklaven und Ortsansässige ohne Bürgerrecht […]

Kronos

Kronos – der Vollender, wie er genannt wurde – ist wahrscheinlich (!) eine vorgriechische Gottheit, sehr wahrscheinlich eine Vegatationsgottheit. Auch seine Kinder – Demeter, Hera, Zeus, Poseidon, Hestia, allesamt Götter mit vorgriechischem Hintergrund – zeigen das hohe Alter der mythologischen Figur an. Dazu kommt, dass Kronos in Delphi – ebenfalls ein […]

Hera

Im minoischen und kleinasiatischen Kulturbereich muss es mehrere mächtige Göttinnen gegeben haben. Eine davon war Hera. Die alte (vorgriechische?) Mondgöttin Hera wurde etwa zur Gattin des Göttervaters Zeus „degradiert“ – ihr andauernder Zorn auf Zeus mag von dieser Vorgeschichte herrühren, ganz zu schweigen davon, dass sie als Beschützerin der Ehe […]

Apoll

Apoll war ein Gott asiatischer Herkunft (nicht zufällig hilft der den Trojanern GEGEN die Griechen…), und wurde mit einem frühgriechischen Gott Phoibos verschmolzen – jedenfalls der „klassische“ Apoll.  Daneben gibt´s aber auch noch jede Menge lokale Apollons (etwa Apoll Pythios von Delphi…), jeder wohl aus einer ähnlichen Verschmelzung Apolls mit […]

Poseidon

Auch Poseidon eines der griechischen Erbstücke aus der vorgriechischen Vergangenheit. Da er auch der „Rossebändiger“ genannt wird, war er wohl sowas wie ein Pferdegott aus grauer indogermanischer Vorzeit, der „nachträglich“, mit anderen Göttern verschmolzen, zum Meeresgott wurde. Das trojanische Pferd der Ilias wurde von den Trojanern ja als Weihegabe an […]

Despoina

Despoina war eine hauptsächlich in Arkadien verehrte Göttin. Ihr wichtigster Kultplatz befand sich in Lykosura, einer Stadt, die angeblich vom mythischen Lykaon gegründet worden war und die älteste Stadt Arkadiens gewesen sein soll.  Pausanias berichtet, Despoina sei eine Tochter der Demeter und des Poseidon – beide Götter haben einen vorgriechischen […]

Die arkadischen Wolfs-Kulte

Arkadien ist eine Landschaft auf der zentralen Peloponnes. Aufgrund der bergigen Natur wurde diese Landschaft nie von größeren Staaten beherrscht. Obwohl die Arkadier in den Kriegen der Messenier gegen die Spartaner auf Seiten der Messenier standen, gerieten sie auch nie unter spartanische Herrschaft, obwolhl Sparta die Arkadier in den Peloponnesischen […]

Hethiter, Trojaner und Griechen

Troja war ein Handelszentrum der Bronze- und Eisenzeit, das bis ins frühe Mittelalter hinein existierte. Die Stadt entwickelte sich an einer Stelle, an der der Weg von der Ägäis ins Schwarze Meer besonders schwer war. Das halbe Jahr über blasen nämlich Winde aus dem Schwarzen Meer Richtung Ägäis, dazu kommen […]

Pferde und Streitwagen in Griechenland und dem Alten Orient

Pferde und Streitwagen in Griechenland und dem Alten Orient

Pferde wurden ca. 4000 v.Chr. in Südrussland domestiziert, soweit wir wissen. Nach neuesten Erkenntnissen der Genetik könnte das auch schon 5000 v.Chr. passiert sein (http://www.sciencemag.org/content/324/5926/485.abstract). Diese Befunde aus der Ukraine sind allerdings in letzter Zeit in Zweifel gezogen worden, denn die Yamna-/Yamnaya-Kultur wird neuerdings auf nicht später als 2000 v.Chr. […]