Autor: Redaktion

Römische Gräber in Ägypten gefunden

Römische Gräber in Ägypten gefunden

In der ägyptischen Senke Dachla wurden auf einer archäologischen Mission 5 neue römische Gräber entdeckt. Die Gräber sind erstaunlich gut erhalten und geben Aufschluss über Bauweise, das antike Totengedenken und den Einfluss der Römer in Ägypten.   Die Archäologen entdeckten, dass der der Eingang zum ersten Grab in eine rechtwinklige […]

Gandhi während des Salzmarsches 1930 mit Sarojini Naidu, einer indischen Dichterin und Politikerin

Eine kurze Biographie über Mahatma Gandhi

Mahatma Gandhi war der Initiator der gewaltlosen Befreiung Indiens von der Kolonialherrschaft der Engländer. Er hieß korrekt Mohandas Karamchand und wurde am 2. Oktober 1869 als viertes von vier Kindern in Porbandar in West-Gujarat/Indien geboren. Sein Vater war Premierminister vom Fürstenstaat Porbadar, der damals unter der Kontrolle von Großbritannien stand, […]

Das Gemälde "Hermannsschlacht" wurde von Friedrich Gunkel geschaffen und im II. Weltkrieg zerstört.

Wer war Arminius?

Arminius war ein Adeliger des germanischen Stammes der Cherusker, welcher es schaffte, den Römern eine der verheerendsten Niederlagen der Geschichte beizubringen. Es ranken sich viele Mythen um Arminius, deshalb wird er häufig mit der Sagengestalt Hermann der Cherusker assoziiert, welche in keinerlei geschichtlicher Relation steht. Arminius wurde um 17 v. […]

Hippocrates lehrt seine Studenten unter dem weltberühtem Baum in Kos. Hippokrates prägte die Geschichte der Medizin nachhaltig. Auf ihn geht die Trennung von Medizin und Glaube ebenso wie der Druckverband und die Hippokratische Bank zur Behandlung gebrochener Gliedmaßen zurück. Das Bild stammt aus der Wellcome Collection und wurde unter der CC BY 4.0 Lizenz veröffentlicht, https://wellcomecollection.org/works/pycxphcs

Meilensteine der Medizin

Wie kann man die Geschichte der Medizin kompakt, übersichtlich und dennoch mit einem Anspruch auf Vollständigkeit der wichtigsten Ereignisse darstellen? Seit Menschengedenken beschäftigt sich der Mensch mit seiner Gesundheit und der Bekämpfung von Krankheiten. Dabei war und ist die zivilisatorische Entwicklung eng mit dem medizinischen Fortschritt verbunden. Anhand von 50 […]

Die Mumie Sherit wird mit Artec Eva gescannt, der mit einem Artec-Akkupack ausgestattet ist. Quelle: Artec 3D

Dank modernster Technik öffnen sich neue Möglichkeiten in der Archäologie

Die Welt steht derzeit vor großen technologischen Umwälzungen, wie es sie wohl zuletzt während der Industrialisierung im 19. Jahrhundert gegeben hat. Die neuen technischen Möglichkeiten beeinflussen auch die Geschichtswissenschaft. Für ein amerikanisches Museum wurde nun ein virtuelles 3D-Modell einer Mumie erzeugt.     Die Untersuchung von Mumien mittels einer Computertomographie […]

Die Kathedrale von Santiago de Compostela

Die Geschichte des Jakobswegs in Kürze

Anzeige: Der Jakobsweg – auch bekannt als Camino de Santiago – bezeichnet eine große Anzahl an Pilgerwegen in ganz Europa, welche letztlich zu einem einzigen, gemeinsamen Ziel führen: Dem angeblichen Grab des Apostels Jakobus in der spanisch-galizischen Stadt Santiago de Compostela. Der bekannteste Teil des Jakobswegs ist auch bekannt als […]

Die 2 neuen Bände der Illustrierten Geschichte: Weltreligionen und Weltliteratur. Bild-Cover (c) J.B. Metzler / Springer Verlag

Neue Titel in der Reihe „Illustrierte Geschichte“

Im April stellten wir bereits 2 Bücher der Reihe „Illustrierte Geschichte“ aus dem J. B. Metzler Verlag vor und empfahlen diese unseren Lesern. Im Oktober erschienen nun 2 weitere Bände über die Weltreligionen und die Weltliteratur. Den Autoren ist ein guter Überblick gelungen, der hervorragend dargestellt ist. Das Ziel, einen […]

Rezension des Buchs „Dianas Liste“

Rezension des Buchs „Dianas Liste“

Das Buch Dianas Liste, geschrieben von dem österreichischem Schriftsteller Wilhelm Kuehs, ist einer fast vergessenen Frau gewidmet, die während des Zweiten Weltkriegs in Kroatien über 10.000 Kinder vor dem sicheren Tod gerettet hat. Das Buch stützt sich dabei hauptsächlich auf das von ihrer Enkelin Silvija in den 1980er Jahren entdeckte […]

Rezension: Das Gestapo Lager Innsbruck-Reichenau

Rezension: Das Gestapo Lager Innsbruck-Reichenau

Johannes Breit, ein begnadeter Filmemacher und Historiker, hatte im Nachlass seines Großvaters Bert Breit Dokumente über dessen Aufenthalt im Gestapo Lager Innsbruck-Reichenau gefunden. Bert Breit war als Widerstandskämpfer dort inhaftiert gewesen und klärte später mit Dokumentationen über die Schrecken des Nationalsozialismus auf – seinen eigenen Aufenthalt thematisierte er aber nie. […]

Britische Soldaten warten an Bord eines Zerstörers darauf, das Schiff verlassen zu können (Dover).

Rezension über den Film „Dunkirk“

Im Rahmen einer Verlosung konnten wir zwei unserer Leser den Besuch von Christopher Nolans Film „Dunkirk“ ermöglichen. Matthias berichtet in dieser Rezension über die Eindrücke des Films.   Christopher Nolans „Dunkirk“ ist in vielerlei Hinsicht beindruckend. Das fängt schon bei der realen Hintergrundgeschichte an: Als die Wehrmacht 1940 Teile der […]

Die Nazi-Regime band die Jugend umfassend ein und indoktrinierte sie früh. Bundesarchiv, Bild 102-16515 / CC-BY-SA

Auszüge aus dem Buch Rudolf Freitag – Jahrgang 1929: Von Hitler verführt – von Stalin bestraft. Das Jungvolk

Herr Bernhard Sauer bietet eine Biographie über Rudolf Freitag als kostenloses E-Book an. Der Autor berichtet über seine Jugendzeit im 3. Reich. Geschichte-Wissen freut sich über die Möglichkeit, exklusive Auszüge aus dem Buch zu veröffentlichen – wie erlebte Rudolf Freitag das Jungvolk, in dem 10 bis 14 jährige Jungen indoktriniert […]

Greise und Kinder sind das letzte Menschenaufgebot, daß die NS-Führung in den Kampf wirft.
Der 16-jährige Hitlerjunge Willi Hübner wird nach den schweren Kämpfen um die niederschlesische Stadt Lauban mit dem Eisernen Kreuz II. Klasse ausgezeichnet. So versuchen die faschistischen Führer Deutschlands Kinden zu "Heldentaten" zu begeistern. Bundesarchiv, Bild 183-G0627-500-001 / CC-BY-SA 3.0

Bernhard Sauer: Von Hitler verführt – von Stalin bestraft. Aus dem Leben des Rudolf Freitag

Bei Kriegsende waren die Soldaten des Jahrganges 1929 noch halbe Kinder. Mit gerade einmal 16 Jahren waren sie ihrer Jugend, Unschuld und Unbeschwertheit beraubt. Doch die bedingungslose Kapitulation des Hitler-Reiches bedeutete für die Jugendlichen keinen Frieden: Statt zu ihren Familien zurückkehren zu können, wurden viele von ihnen interniert, mussten Zwangsarbeit […]