Autor: Oliver Jäger

Die Kathedrale von Santiago de Compostela

Die Kathedrale von Santiago de Compostela

Das mittelalterliche christliche Pilgerwesen kannte drei große Wallfahrtszentren: Jerusalem, Rom, Santiago de Compostela. Während die Pilger auf Erlösung, Wunder und Heilung hofften, stellten diese drei Zentren zugleich einen großen Wirtschafts- und Machtfaktor für die Herrschenden dar.   Die Legende, wie Jacobus nach Spanien kam Santiago de Compostela liegt im Nordwesten der Iberischen Halbinsel. Das […]

Die Kathedrale von Santiago de Compostela

Gefahren am Jakobsweg

Für die Pilger, welche aus den Frankenlanden oder von noch weiter östlich stammten, war der Weg beschwerlich und voller Gefahren. Man musste stets um sein Leben fürchten, mangelte es doch an einer ausreichenden Infrastruktur. Doch der Pilger war nicht immer auf sich allein gestellt. Das Reisen in Gruppen erhöhte die […]

Der nordspanische Jakobsweg

Der nordspanische Jakobsweg

Der Jakobsweg in Nordspanien besteht eigentlich genau genommen aus zwei Wegen, welche sich zwischen den Städten Pamplona und Puente la Reina treffen und in einer Straße weiterführen. Der Weg hat das Grab des heiligen Jacobus in der Kathedrale von Santiago de Compostela zum Ziel. Im Laufe des 12. Jahrhunderts entstand […]

Das maurische Spanien

Das maurische Spanien

Die Iberische Halbinsel erlebte drastische Herrschaftswechsel und beherbergte große Reiche, deren Kultur vielseitig war und bis in die heutige Zeit noch nachwirkt. Egal ob Staatswesen, Kunst oder Religion, die Halbinsel erlebte eine kulturelle Blüte ohnegleichen, während der muslimischen Herrschaft. Dieser Artikel richtet sich nach der Gliederung des Buches „Das Maurische […]